warning icon

Anmerkungen zum Schulprogramm

Das Schulprogramm ist Produkt der Diskussion und der Konsensfindung in den entsprechenden Gremien (Lehrerkonferenz, Schulpflegschaft, Schulkonferenz). Es wird immer wieder neu überdacht und überarbeitet.

Die Schulprogrammentwicklung ist als fortwährender Prozess zu verstehen.  Anspruch und Wirklichkeit müssen dabei möglichst nah beieinander stehen. Darunter ist zu verstehen, dass die Inhalte des Programms auch umgesetzt (z.B. pädagogisches Konzept) und gelebt werden müssen. Eine regelmäßige Evaluation ist somit notwendiger Bestandteil des Programms.

„Das Schulprogramm spiegelt die pädagogische Grundorientierung des Kollegiums wider und ist zugleich Ausdruck der gemeinsamen Verantwortung aller Lehrerinnen und Lehrer und der Eltern für ihre Schule“
(RL S.17).


Das Schulprogramm wird zu Beginn eines Schuljahres von der Lehrer- und der Schulkonferenz verabschiedet und gilt als Leitlinie für das kommende Schuljahr.